Verkehrsunfall Bußgeld Verkehrsstrafrecht

Mein Name ist John Christall und ich bin als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht tätig. Meine Fachanwaltskanzlei ist eine moderne und leistungsfähige Kanzlei, die als Dienstleister zum Wohl ihrer Mandanten im Verkehrsrecht kämpft.
Meine anwaltliche Tätigkeit liegt ausschließlich im Verkehrsrecht. Hierbei sind insbesondere die Abwicklung von Verkehrsunfällen, das Verkehrsstrafrecht und das Recht der Ordnungswidrigkeiten zu nennen. Seit Gründung der Kanzlei wurden von mir über 2000 Unfälle bearbeitet.
Aus langjähriger Erfahrung weiß ich, dass mögliche Fehl- entscheidungen in den ersten ein bis zwei Tagen nach dem Verkehrsunfall getroffen werden. Diese lassen sich oft nicht mehr berichtigen. Insofern ist es besonders wichtig, sich unmittelbar nach einem Verkehrsunfall durch einen Fachanwalt für Verkehrsrecht beraten zu lassen.

Rufen Sie mich an, ich unterstütze Sie gern.

Büro Teltow - (03328) 33 66 040

Büro Potsdam - (0331) 74 000 230

Meine Fachgebiete im Verkehrsrecht:

24.07.2016 - Verkehrsrecht aktuell (Quelle: ADAC e.V. und John Christall) beinhaltet Auszüge aus Zusammenstellungen des ADAC e.V. und Texte vom Fachanwalt für Verkehrsrecht John Christall.

Für die Erlaubnis und die freundliche Unterstützung wird dem www.adac.de ausdrücklich gedankt.

06.06.2016 - Entziehung Fahrerlaubnis Unfallflucht Entziehung der Fahrerlaubnis bei Unfallflucht mit bedeutendem Sachschaden ab 1.300,-- € (LG Krefeld vom 23.03.2016, 21 QS-13 JS 170/16-47/16)

03.05.2016 - Alleinhaftung eines Spurwechslers bei Kollision auf Seitenstreifen mit Polizeieinsatzfahrzeug (OLG FRANKFURT AM MAIN vom 14.03.2016, 1 U 248/13)

01.04.2016 -Zugang eines Anhörungsbogens (Quelle: ADAC e.V.). Anscheinsbeweis über Zugang eines Anhörungsbogens Dokumentationspflicht der Ermittlungsbehörde über Ermittlungsbemühungen (VGH MÜNCHEN vom 18.02.2016, 11 BV 15/1164)

Letzte Änderung am Sonntag, 5. Juni 2016 um 08:17:54 Uhr.